Asset Publisher Asset Publisher

Verantwortung

Nachhaltige Lösungen im Einklang mit Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft

Verantwortung ist die Triebfeder und damit das Rückgrat von Nachhaltigkeit. Dementsprechend ist Verantwortung für Nachhaltigkeit auch für Blue Competence – der Nachhaltigkeitsinitiative des Maschinen- und Anlagenbaus – Wertebasis und Kompass zugleich.

Unter Nachhaltigkeit verstehen wir dabei den Ausgleich und die Integration ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Ziele. Es geht also um Verantwortung in einem umfassenden Sinn, etwa für Wohlstand, Bildung und Sicherheit, die Natur und die wirtschaftlichen Folgen von Globalisierung, Strukturwandel oder demografischer Entwicklung.

 

Wenn von Nachhaltigkeit die Rede ist, schwingen in diesem einen Begriff oft elementare Erwartungen, Forderungen und Hoffnungen mit – beispielsweise in Bezug auf neue Energiekonzepte, den Umgang mit knappen Ressourcen oder effektiven Umweltschutz. Wer übernimmt aber die Verantwortung, Nachhaltigkeit in seinen vielen Facetten voranzubringen? Und wer hat das Potenzial, marktreife, praxisgerechte Lösungen dafür zu entwickeln und anzubieten?

Hier sehen sich die Maschinen- und Anlagenbauer nicht nur in der Pflicht, sondern sind vor allem auch treibende Kraft und Motor für wegweisende Technologien, die viele Nachhaltigkeitsideen erst möglich machen. Allerdings sind nachhaltige Produktionsverfahren und Produkte nicht immer auf den ersten Blick erkennbar.

Blue Competence definiert daher belastbare Nachhaltigkeitskriterien und -standards, die jeder erfüllt, der sich der Initiative anschließt. Blue Competence sorgt damit für mehr Transparenz, erleichtert die Orientierung und gibt Sicherheit – all jenen die nachhaltige Lösungen und Produkte oder nachhaltig handelnde Unternehmen suchen.