Asset Publisher Asset Publisher

Druckluft-Optimierungskonzept für Energieeffizienz

„Richtig eingesetzt ist die Pneumatik wirtschaftlich und effizient. Daher hat Festo ein Konzept entwickelt, um Unternehmen bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen." Dr. Ansgar Kriwet

Die Herausforderung im Sinne der Nachhaltigkeit:

Für produzierende Unternehmen beginnt die Nachhaltigkeitsfokussierung bereits beim Produktionsprozess. Um Sie bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen, hat Festo ein ganzheitliches Optimierungskonzept entwickelt. Es erstreckt sich von Analyse- und Beratungs-Services über energieeffiziente Produkte bis hin zu Komplettlösungen.

Die Ausgangssituation:

Ein deutscher Automobilhersteller hat dieses Optimierungskonzept für seine Karosserieproduktionsanlage angewandt. Sein Fokus galt dem effizienteren Einsatz der Druckluft in der Anlage. In mehreren Schritten setzte ein Team von Festo das Konzept vor Ort um.

Die Lösung:

Im ersten Zug wurden Leckagen geortet, behoben und das Druckniveau der gesamten Anlage reduziert – bei gleichbleibend hohem Sicherheitsniveau der Anlage. Ebenso gelang es, Druckluftleitungen zu optimieren, so dass sich die Druckverluste reduzierten. Konstruktive Änderungen der Anlage beugen ungenutzter Druckluft (Totvolumen) künftig vor. Ein wichtiger Hebel dafür sind dezentrale Installationskonzepte, welche die Schlauchlängen stark reduzieren. Zudem verringern Luftsparschaltungen bei einigen Zylindern nun den Druck für deren Rückhub. Von ursprünglich sechs werden nur noch drei Bar benötigt. Ein zentrales Abschaltventil gewährleistet, dass die Anlage in Ruhezeiten abgeschaltet werden kann.

Die nachhaltigen Stärken:

Durch das Optimierungskonzept senkte sich der Energieverbrauch des Kunden erheblich, so konnten Kosten und Emissionen eingespart werden.

Der Erfinder:

Das Konzept wurde von einem interdisziplinären Projektteam entwickelt welches aus Vertretern verschiedener Unternehmensbereiche bestand.
Insbesondere:

  • Hr. Klaus Gabriel - Head of Promotion Concepts HAT and Solution
  • Hr. Sven Lensdorf Head of Service Management
  • Dr. Axel Gomeringer Head of Innovation & Technology Management

Sowie zahlreiche weitere Vertreter aus diesen und weiteren Unternehmensbereichen

Kurzprofil des Unternehmens:

Name: Festo AG & Co. KG
Hauptsitz: Esslingen
Gründungsjahr: 1925
Mitarbeiter: 15.500
Lösungen: Pneumatische, servopneumatische und elektrische Automatisierungstechnik, sowie industrienahe Qualifizierungslösungen und Industrieconsulting
Internationalität: 59 Landesgesellschaften und 250 Niederlassungen weltweit