Asset Publisher Asset Publisher

Kaltwalzen von Ringen statt Drehbearbeitung

Einsparung von Stahl und Elektrizität durch Prozesskettenänderung mittels Kaltringwalzen

Die Herausforderung im Sinne der Nachhaltigkeit:

Spanende Bearbeitungsverfahren sind seit jeher auf Grund von Qualität, Beherrschbarkeit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit das beliebteste Fertigungsverfahren. Doch seitdem Rohstoffpreise immer weiter steigen und die Energiewende unausweichlich wird, beginnt ein Umdenken hin zur Umformtechnik. Knappe Rohstoffe sind zu sparen; Energie darf nicht mehr verschwendet werden!

Die Ausgangssituation:

Ringförmige Werkstücke, wie Kugelkäfige z. B. für Gleichlaufgelenkwellen stellen ein Massenprodukt dar. Vom Rohrabschnitt getrennt, innen und außen gedreht, werden sie gehärtet und feinbearbeitet. Eine Vielzahl an Fertigungsschritten, die ein enormes Spanvolumen von teilweise >50% gegenüber dem Ausgangsprodukt mit sich bringen.

Die Lösung:

Das Kaltringwalzen erlaubt es, ringförmige Werkstücke umformtechnisch aufzuweiten und ein Außenrund- sowie Innenrundprofil einzuformen. Aus einem kleinen aber dickwandigen Rohrabschnitt wird ein größerer aber dünnwandiger Ring geformt. Gleichzeitig können Krümmung oder beispielsweise Laufflächen für Wälzkörper ausgeformt werden. Als kalter Fertigungsprozessschritt tritt beim Ringwalzen keine Verzunderung oder Beeinträchtigung der Oberfläche auf.

Nachhaltige Stärken:

Bei optimaler Geometrieauslegung treten bei der Fertigung von Kugelkäfigen keine Abfälle mehr in Form von Spänen auf. Gleichzeitig wird der Energieverbrauch pro Werkstück durch die enorm kurze Zykluszeit von 12s stark vermindert.

Der Erfinder:

Profiroll ist ein Gesamtteam, bei dem jeder Mitarbeiter Anteil am Erfolg des Unternehmens hat. Nur in Gemeinschaft können Innovationen realisiert werden.

Kurzprofil des Unternehmens:

Name: Profiroll Technologies GmbH
Hauptsitz: Bad Düben
Gründungsjahr: 1943
Mitarbeiter: 300
Lösungen: Gewinde-, Verzahnungs-, Ringwalzmaschinen, Walzwerkzeuge

Internationalität: weltweit aktiv