Asset Publisher Asset Publisher

Hydronomic – Wasseraufbereitung mit Ausbeuteregelung.

Wasseraufbereitungsanlage zur Herstellung von Produktwasser und Prozesswasser mit enviro Zertifikat .

Die Herausforderung im Sinne der Nachhaltigkeit:

Beim Betrieb von Wasseraufbereitungsanlagen werden Chemikalien und Wasser zur Spülung der Membran-/Filterelemente verbraucht. Bei der Wartung werden diese oft ausgetauscht, obgleich sie das Ende ihrer Lebensdauer noch nicht erreicht haben. Es sollen möglichst energieeffiziente Baugruppen integriert werden.

Die Ausgangssituation:

Bei der Wasseraufbereitung muss ein hoher hygienischer Standard eingehalten werden, um bei der Wasserbehandlung höchste mikrobiologische Sicherheit zu gewährleisten. Dies bedeutet, dass Spülverfahren mit Chemikalienzusätzen in den Produktionszyklus integriert werden, um eine Verkeimung der Anlage zu verhindern.
Wasseraufbereitungsanlagen erfordern regelmäßige Wartungseinsätze, um Schaden bei den Membran-/Filterelementen zu vermeiden. Oft werden die kompletten Membran-/Filterelemente ohne definierte Schadenserkennung getauscht, was neben hohen Kosten auch einen hohen Verbrauch von Betriebsstoffen mit sich bringt.

Die Lösung:

Für ein gezieltes Spülen von Membranelementen wurde eine sogenannte bankweise Abschaltmöglichkeit von Druckrohren konzipiert, die es ermöglicht, dass effektiv in Teilkreisläufen gespült werden kann.
Mit Hilfe eines Trending-Programms werden Veränderungen der Wasserqualität erkannt und es wird nur dann gespült, wenn die definierten Grenzwerte erreicht werden. Dazu wird ein gezielter Austausch von fehlerhaften Membran-/Filterelementen möglich, während die nicht fehlerhaften im System verbleiben können.
Weiterhin integriert das System eine frequenzgeregelte Pumpe, die das Anströmen der Membran- und Filterfläche mengenabhängig regelt, so dass ein geringerer Druck im System herrschen kann und sich ein geringer Energieverbrauch ergibt.

Die nachhaltigen Stärken:

Durch die Veränderung der Spülkreisläufe kann Spülwasser eingespart werden sowie der Zusatz von Chemikalien in entsprechender Menge reduziert werden. Der Verbrauch von Membran- /Filterelementen und Filtermedien wird auf konkrete Fehler-/Verschleißsituationen reduziert.
Die Hydronomic Anlage wurde mit der enviro Zertifizierung auf Medien- und Energieeffizienz sowie die Umweltverträglichkeit geprüft. Damit liegt auch eine unabhängige Zertifizierung durch die TÜV SÜD Industrie Service GmbH vor.  Das Nachhaltigkeitsprogramm enviro ist ein konzerneigener Standard zur Energie- und Medieneffizienz sowie Umweltverträglichkeit von Maschinen und Anlagen, der von TÜV SÜD zertifiziert wurde.

Kurzprofil des Unternehmens:

Name: Krones AG
Hauptsitz: Neutraubling
Gründungsjahr: 1951
Mitarbeiter: 11.389
Lösungen:  Prozessanlagen sowie Abfüll- und Verpackungstechnik, IT-Lösungen, Logistikanlagen für die Getränke und Nahrungsmittelindustrie
Internationalität:  Produktionsstandorte in Neutraubling, Flensburg, Freising,  Nittenau Rosenheim sowie Vertriebs- und Servicestandorte in 68 Ländern weltweit
URL: www.krones.com