Asset Publisher Asset Publisher

Farbschnellwechselsystem für Lackieranlagen bringt erhebliche Einsparungen

 

Das vollautomatisierte Color-Management-System verkürzt die Farbwechselzeiten drastisch und schont die Ressourcen

Die Herausforderung im Sinne der Nachhaltigkeit:

Die Herausforderung war nicht nur den Prozess des Farbwechsels zu optimieren, sondern ihn vollständig zu automatisieren und dadurch die Rüstzeiten zu verkürzen und den Lösemittel- und Lackverbrauch zu reduzieren.

Die Ausgangssituation:

Der rapide Anstieg in der Farbvielfalt bei den von unseren Kunden gewünschten Produkten führte zu Problemen im Fertigungsprozess. Eine immer individueller werdende Fertigung in kleinen Stückzahlen bei unterschiedlichster Farbgebung schränkte den wirtschaftlichen Betrieb der Lackierlinie immer mehr ein. Jeder Farbwechsel verursachte einen ca. 5-10-minütigen Anlagenstoppt. Der ursprüngliche Lackwechselvorgang unterbrach die Produktion, kostete Zeit und verbrauchte erheblich mehr Lack- und Reinigungsmittel.

Die Lösung:

Venjakob beobachtete die veränderten Produktionsanforderungen bei den Kunden und entwickelte in partnerschaftlicher Zusammenarbeit das neue Color-Management-system, um die Effektivität im Beschichtungprozess zu steigern. Für das Farbschnellwechselsystem wurde eine komplexe Steuerung entwickelt, die den Prozess vollautomatisiert und innerhalb von 1-2 Minuten durchführt. Der Einsatz einer Druckluftintervallsteuerung , bei der Reinigungsmittel durch Druckluft ersetzt wird, reduziert zudem den Reinigungsmittelverbrauch während des Spülvorganges. Bedingt durch kurze Zuleitungen zwischen dem System und den Sprühpistolen lassen sich mühelos erhebliche Einsparungen im Lackverbrauch und deutlich geringere Lackverluste erzielen. Einsetzbar ist das Farbschnellwechsel-System für alle gängigen sowie für 2-K-Lacksysteme.

Die nachhaltigen Stärken:

Das Farbschnellwechsel-System bietet bei dem Farbwechsel in einer Flächenspritzlackieranlage folgende Vorteile:

  • erhebliche Reduzierung der Rüstzeit
  • drastische Reduzierung des Lack- und Lösungsmittelverbrauchs
  • Senkung der Entsorgungskosten
  • geringerer Reinigungs- und Wartungsaufwand

Die möglichen Einsparpotentiale können mit Hilfe eines speziellen Programs, abgestimmt auf den Produktionsprozess des Kunden, individuell berechnet werden.


Die Erfinder:

Unsere Speziallisten aus dem Bereich Forschung- und Entwicklung haben in enger Zusammenarbeit mit dem Vertrieb und unseren Kunden das Farbschnellwechsel-System konzipiert.


Kurzprofil des Unternehmens:

Name Venjakob Maschinenbau GmbH & Co. KG
Hauptsitz: Rheda-Wiedenbrück
Gründungsjahr: 1963
Mitarbeiter: 210
Lösungen: Komplette Beschichtungslinien inklusive Vorbehandlungs- und Reinigungsanlagen, Trocknungs- und Handhabungstechnik sowie Abluftreinigungsanlagen
Internationalität: Weltweit tätig und nahezu überall vertreten